Startseite Naturteich Großhart – Abenteuer Angeln
Naturteich Großhart – Abenteuer Angeln
Der Naturteich lädt zum idylischen Rundweg ein.

Der Naturteich Großhart wurde etwa Anfang des 17.Jahrhunderts errichtet.

Im Verkaufsurbar des Graf von Thannhausen an den Graf von Herberstein im Jahr 1657 wurde der Teich dann auch erstmals urkundlich erwähnt. Der Teich blieb bis zum Jahr 1954 im Besitz der Grafen Herberstein.
Im Jahr 1954 wurde der Teich von der Gemeinde Großhart gekauft. Im Jahr 1974 erklärte die Steiermärkische Landesregierung den Teich zum Naturschutzgebiet – geschützten Landschaftsteil.

Bis zum Jahr 1975 war der Teich zur Fischzucht verpachtet. Im Jahr 1976 begann die Gemeinde den Teich in Form der Angelfischerei selbst zu bewirtschaften und ständig auszubauen.
Heute ist der Teich ein touristisches Aushängeschild der Gemeinde und trägt auch sehr zum wirtschaftlichen Erfolg bei.

Der Teich ist heute weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt für seine Naturbelassenheit und dem reichen Besatz an Karpfen, Amur, Hechten und Welsen sowie den verschiedensten Kleinfischen. Hechte und Zander sind ab 1. Mai frei.

Naturteich Großhart – Abenteuer Angeln
Großhart, 8272 Hartl
+43 3334 2522 gde@hartl.gv.at Route planen
  • Familienfreundlich
    Familienfreundlich
Artikel teilen: