Startseite Pfarrkirche und Glücksrad Bad Waltersdorf
Pfarrkirche und Glücksrad Bad Waltersdorf
Die Pfarrkirche ist der heilige Mittelpunkt des Ortes.

Die Pfarrkirche ist der Hl. Margaretha von Antiochien geweiht. Erstmals urkundlich erwähnt wurde sie 1170, als die Mutterpfarre von Ebersdorf.

Die Pfarrkirche wurde 1689–1690 von Domenico Orsolino erneuert. Die barocke Innenausstattung stammt aus der 1. Hälfte des 18. Jh. Das Hochaltarbild stammt von Johann Cyriak Hackhofer. Im Altarraum trifft man auf die seltene Darstellung eines „Glücksrad“ (Wandmalerei, E. 14. Jh.). Das Glücksrad wurde bei Restaurierungsarbeiten im Jahre 1990 in der Pfarrkirche entdeckt.

Neben dem Pfarrhof befindet sich eine Römersteinsammlung.

Messkapellen: Maria Hilf in Hohenbrugg, Hl. Kreuz in Geiseldorf, Dorfkapelle Haller, Dorfkapelle Sebersdorfberg, Dorfkapelle Oberlimbach, Dorfkapelle Lichtenwald, Schlosskapelle Obermayerhofen

Pfarrkirche und Glücksrad Bad Waltersdorf
Hauptplatz 1, 8271 Bad Waltersdorf
+43 3333 2224 bad-waltersdorf@graz-seckau.at
Öffnungszeiten
Gottesdienstzeiten:
So: 10:00 Uhr, Do: 7:30 Uhr, Fr, Sa: 19:00 Uhr

Öffnungszeiten Kanzlei:
Mi: 15:00–17:00 Uhr, Fr: 9:00–11:00 Uhr
Route planen
  • Barrierefrei
    Barrierefrei
  • im Winter geöffnet
    im Winter geöffnet
  • Wetterunabhängig
    Wetterunabhängig
Artikel teilen: