Startseite Riegersburg
Riegersburg
Entdecke. Erforsche. Staune
Auf dem 482m hohen steilen Vulkanfelsen befindet sich die Riegersburg.

Mythen, Abenteuer und schaurige Geschichten ranken sich um das eindrucksvolle Wahrzeichen der Oststeiermark.
Die Riegersburg, die in den Jahrhunderten ihres Bestehens nie erobert werden konnte, galt einst als stärkste Festung des Abendlandes. Heute ist sie ein allseits beliebtes Ausflugsziel.

Die zahlreichen Räume der Burg beherbergen drei Museen:

Das „Hexenmuseum“ wurde 2017 völlig neu gestaltet und um vier Räume sowie unzählige Exponate erweitert: Bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts wurde auch in der Steiermark rund 300 angeblichen Hexen und Zauberern der Prozess gemacht, wobei nicht nur Außenseiter und sozial schlechtgestellte Gefahr liefen, mit den absonderlichsten Anschuldigungen belastet und letztendlich hingerichtet zu werden. Hier erhält man Einblick in dieses dunkle und rätselhafte Kapitel der Landesgeschichte.

Das in den Prunkräumen eingerichtete Museum „Sagenhafte Riegersburg – Legendäre Frauen“ führt Sie zurück in die Zeit der Türkenkriege, der Leibeigenschaft und der barocken Lebenslust.

Das Waffenmuseum präsentiert Rüstungen und Schwerter, Hieb- und Stichwaffen, Gewehre und Pistolen. Handwerkskunst und technische Fertigkeiten aus 400 Jahren. Verteidigung und Angriff, Jagd und Vergnügen. Die Waffen der Riegersburg – so waren sie noch nie zu sehen.

Riegersburg
Riegersburg 1, 8333 Riegersburg
+43 3153 8213 tourismus@riegersburg.com Route planen
  • Familienfreundlich
    Familienfreundlich
  • Gästebonus
    Gästebonus
  • Wetterunabhängig
    Wetterunabhängig
Artikel teilen: