Startseite Thermenlandbus
Thermenlandbus

Mit dem Thermenlandbus ins Thermen- & Vulkanland Steiermark!

Ab 02. Dezember 2019 startet der Thermenlandbus.wien und bringt Sie direkt von Wien in das Thermen- und Vulkanland Steiermark und somit schnell und bequem in die Thermen und Hotels der 2-Thermenregion Bad Waltersdorf. Der Thermenlandbus wird wochentags dreimal täglich unterwegs sein. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen gibt es eine tägliche Fahrt hin und retour fahren.

Streckenplan: Wien – H2O Therme – Heiltherme Bad Waltersdorf – Leitersdorf – Rogner Bad Blumau – Fürstenfeld mit den Haltestellen Grazer Platz und Bahnhof – Thermenwelten Loipersdorf.

Die Fahrkarten erhalten Sie direkt beim Fahrer im Bus, an den Fahrscheinautomaten am Bahnhof Fürstenfeld sowie im Bahnhof in der City – dem Tourismusverband Fürstenfeld. Es wird ein zusätzliches Online-Modul eingerichtet, wo Sie direkt von zu Hause aus die Tickets bestellen und ausdrucken können.

Wir bringen Sie durch die Region! Die optimalen Fahrzeiten ermöglichen nicht nur Tagesfahrten sondern auch mehrtägige Aufenthalte in den Hotels und Pensionen in der Region! Das Thermen-Genuss Taxi bietet den Gästen Fahrten zu einem Sonderpreis von € 1,00.

Tarif - Übersicht

 
 
Einfache Fahrt 
Tageskarte 
Vollpreis 
ab 15 Jahre 
€ 18,- 
€ 32,- 
Ermäßigter Preis 
Kinder (6-14 Jahre) & Inhaber eines Behindertenausweises* mit mehr als 70% Behinderung 
€ 9,- 
€ 16,- 
Wochenkarte 
ab dem jeweiligen Kaufdatum 7 Tage lang gültig 
€ 84,- 
 
Monatskarte 
ab dem jeweiligen Kaufdatum 30 Tage lang gültig 
€ 278,- 
 
Kinder unter 6 Jahren 
Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr werden unentgeltlich befördert, wenn für sie keine Sitzplätze beansprucht werden. 
 
 

Reisende mit Behinderungen mit Rollstühlen bitten wir Ihren Reisewunsch zumindest 3 Tage vor Reiseantritt unter 05/1717 anzumelden.
*Als Berechtigungsnachweis wird der österreichische orangefärbige Behindertenpass bzw. der neue Behindertenpass im Scheckkartenformat benötigt. Der Grad der Behinderung muss mindestens 70 Prozent betragen. Oder es muss der folgende Eintrag vorhanden sein: „Der/Die Inhaber/in des Passes kann die Fahrpreisermäßigung nach dem Bundesbehindertengesetz in Anspruch nehmen.“

 

Fahrplan zum Downloaden